STABSSTELLE 2

In der S2 wird ein Überblick über die Lage geschaffen: Wo wird welche Hilfe benötigt? Über die InfoPoints und die Aufsuchende Hilfe werden nicht nur Betroffene informiert und Ihnen bei Bedarf Hilfsangebote vermittelt, sondern auch der Helfer-Stab gewinnt einen Überblick zu den vor Ort herrschenden Bedarfen. So kann  sichergestellt werden, dass kein Hilfsbedarf unbemerkt bleibt

InfoPoints

InfoPoints

INFOPOINTS

Die InfoPoints sind ein gemeinsames Angebot des Helfer-Stab, der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) und der Architektenkammer. Entstanden  in den ersten Tagen nach der Flut als Anlaufstelle innerhalb der Ortschaften zur Unterstützung der Bürgermeister und Ortsvorsteher, hat sich das Angebot im Laufe der Zeit bedarfsgerecht weiterentwickelt.

Heute wird die Bürgerberatung wieder von den Stadt- und Gemeindeverwaltungen durchgeführt und in den InfoPoints finden alle Betroffenen der Flutkatastrophe Hilfe beim Ausfüllen der Anträge der ISB sowie eine Bauberatung durch Architektinnen und Architekten.

Eine Übersicht aller InfoPoints im Ahrtal findest Du hier.

Icon Bürgerberatung

VIDEO | InfoPoints: Das erwartet Euch!

Wieso sind InfoPoints und die Aufsuchende Hilfe Teil der S2?

Die S2 sammelt Informationen über die Lage in einer Krisensituation und erstellt ein Lagebild. Doch woher bekommt die Stabsstelle 2 all diese Informationen?  Basis dafür sind die InfoPoints, die von Beginn an zentrale Anlaufstelle für Helfende und Betroffene waren. In welchen Ortschaften wird welcher Hilfsbedarf  benötigt? Und wo sind schon ausreichend Hilfen angekommen? Die InfoPoints sammeln diese Informationen und haben somit zu jeder Zeit eine aktuelle Übersicht über die Lage,sodass Hilfe gezielt geleistet werden und ein detailliertes Lagebild entstehen kann.

ℹ️ DIE ISB

Investitions- und Strukturbank Rheinland Pfalz

Wir als Helfer-Stab möchten die Probleme der Betroffenen erfassen und für jeden Bedarf eine Vermittlungsstelle anbieten können. Da die Flut viele Häuser zerstört hat, ist einer der größten Bedarfe der Wiederaufbau des Eigenheims. Deshalb ist einer unserer Kooperationspartner die ISB! Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz vermittelt die Fördergelder des Hochwasser Hilfefonds und bearbeitet die Anträge für Wiederaufbauhilfe. In den ISB-InfoPoint-Container und durch den InfoPoint Außendienst, die von uns mit Personal besetzt werden, unterstützen wir Dich bei der direkten Beantragung von  Wiederaufbauhilfe sowie allen Fragen, die sich bei Dir ergeben. Durch das Informationsbündnis Wiederaufbau informieren wir zusätzlich gemeinsam über alle Hilfsangebote

VIDEO | ISB: Besuch beim Infopoint in Schuld

History

Standorte

Wo gibt es Lebensmittel? Wo befinden sich sanitäre Anlagen? Wo wird Werkzeug ausgegeben? Lagekarten waren von Anfang ein wichtiges Mittel, um der spontanen Hilfe eine Orientierung anzubieten. Um einen Überblick zu haben, wo sich welche Versorgungsangebote gebildet haben, hat diese Karte vielen Helfer*innen in der ersten Zeit nach der Flut weitergeholfen

Satellitenkarte Vorher/Nachher

Alle zwei Jahre lässt das Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation (LVermGeo) jeweils die Hälfte der Landesfläche von Rheinland-Pfalz befliegen. 2021 stand der nördliche Teil von Rheinland-Pfalz an.

Diese Luftaufnahmen ermöglichen einen direkten Vergleich der Satellitenaufnahmen vor und nach der Flut. Sie decken den Bereich von Dorsel bis zur Ahrmündung bei Kripp ab.
Die Aufnahmen von 2019 und die von 2021 direkt nach der Flut liegen wie Folien deckungsgleich übereinander und können mit Hilfe eines ziehbaren Schiebers überblendet werden. In die Fotos eingezeichnet wurde auch die aktuelle Hochwasserlinie.

(Text verändert von © Aktiplan)

 

Das Ausmaß der Flutkatastrophe

Diese vom SWR erstellte Karte verzeichnet die Schäden, die die Flutkatastrophe vom Juni 2021 in ganz Rheinland-Pfalz hinterlassen hat.

Abfrage neues Überschwemmungsgebiet

Hier könnt ihr nachsehen, ob eine bestimmte Adresse oder Gemarkung im neuen Überschwemmungsgebiet liegt.

Aufsuchende Hilfe

Aufsuchende Hilfe

Helfer Stab Aufsuchende Hilfe Hausbesuch

Außendienst Antragstellung ISB

Du kannst nicht an einen der InfoPoints gelangen, brauchst aber Hilfe beim Ausfüllen des Antrags auf Wiederaufbauhilfe? Ein InfoPoint Mitarbeiter im Außendienst kommt gerne auf einen Hausbesuch zur Beantwortung all Deiner Fragen und füllt mit Dir gemeinsam den ISB-Antrag aus. Ruf uns einfach für eine Terminabsprache an.

📞 0800 133 66 66

aufsuchende-hilfe@helfer-stab.de

EINZELFALLHILFE

In einem vertraulichen Gespräch berät unsere Abteilung der psychosozialen Versorgung (PSV) und unsere Kooperationspartner der Malteser Dich gerne über alle Möglichkeiten des Wiederaufbaus und helfen Dir bei individuellen Fragen und Problemen. Mehr dazu findest du hier.

Wir haben ein offenes Ohr für Dich!

In den von der Flut betroffenen Orten und Gemeinden gehen wir, die Aufsuchende Hilfe, im Team mit den Maltesern von Tür zu Tür und stellen sicher, dass kein Hilfsbedarf unbemerkt bleibt. Wir informieren Dich bei Fragen zum Wiederaufbau und erfassen Deine Probleme und Bedarfe. Das kann sowohl der Bedarf nach finanzieller Wiederaufbauhilfe sein, als auch psychosoziale Unterstützung durch die Einzelfallhilfe. Mit der Aufsuchende Hilfe und den InfoPoints bieten Dir zentrale Vermittlungsstellen, an die Du dich jederzeit wenden kannst, um Informationen und Hilfe zu bekommen.

Falls wir dich nicht erreichen, findest Du eine Informationsbroschüre zum Wiederaufbau in deinem Briefkasten. Die Aufsuchende Hilfe ist seit April 2022 aktiv.

Mehr zu unserer Kooperation mit den Maltesern findest du Hier.

Helfer-Stab gGmbH
Call Now Button